News

Schweizer Cup Elite

Aktualisiert: Aug 31

Dieses Wochenende spielten wir den Swisscup Elite in Baden mit der neuen Junioren-Formation, d.h. Noé spielte anstelle von Jan. Der Start in die Saison hatte es in sich; der Gegner war mit Bern Zähringer (Schwaller) kein Geringerer als der amtierende Schweizer Meister. Das Spiel verlief nach Plan und wir konnten den Spielstand bis zum 5. End ausgeglichen gestalten. Ein paar Fehler im 6. End nutzten die Berner sofort aus und schrieben fünf Steine zur vorentscheidenden 8:3 Führung. Im zweiten Spiel hiess der Gehner Zug (Hürlimann). Nach einem wackeligen Start steigerten wir uns und konnten im 4. End vier Steine stehlen. Danach brachten wir den Sieg solid mit 9:2 nach Hause. Am Abend kam es dann zum Klassiker gegen Glarus (Hösli). Bekanntlich waren sie unser Finalgegner an der Schweizermeisterschaft im März, welchen wir für uns entscheiden konnten. Wir waren sehr motiviert, diesen Sieg zu bestätigen und waren von Anfang an dominant. Es gelang uns, die Glarner sofort unter Druck zu setzen. Auch auf den Rückschlag mit zwei gestohlenen Steinen im 5. End für Glarus antworteten wir direkt mit drei geschriebenen Steinen im 6. End. Schlussendlich gewannen wir das Spiel mit 6:3. Am Samstag Abend stand das entscheidende Spiel gegen das neu formierte Team aus Basel an. Ein Sieg war gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Halbfinals vom Sonntag. Von Beginn spielten wir sehr dominant und konnten das Spiel ungefährdet nach 6 End mit 10:0 für entscheiden. Am Sonntag kam es um 12:00 Uhr zum Halbfinal gegen Schaffhausen (Schnider), welche in ihrer Gruppe alle Spiele gewinnen konnten. Das Spiel verlief bis zum 6. End ausgeglichen mit relativ vielen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten. Im 7. End gelang Schaffhausen das entscheidende 3er Haus zum 6:3. Der Fokus lag nach dem verlorenen Halbfinal voll auf dem Spiel um Platz 3. Gegen Zug (Hess) kamen wir wieder besser ins Spiel und konnten mit nach 4 End mit 4:1 in Führung gehen. Diesen Vorsprung verteidigten wir bis zum 6. End. Danach passierte das fast Unmögliche und Zug drehte im Stand von 6:2 mit einem 4er Haus im 7. End und einem gestohlenen Stein im letzten End noch das Spiel. Somit bleibt am Schluss der unglückliche 4. Platz. Trotzdem können wir mit dem Turnier zufrieden sein und auf der gezeigten Leistung aufbauen. Das nächste Turnier, das Baden Masters, findet bereits kommendes Wochenende erneut in Baden statt (28.08-30.08).

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Champéry Masters

Dieses Wochenende spielten wir das Champéry Masters. Wir reisten bereits am Donnerstagabend nach Champéry und absolvierten ein Training auf dem Arena Eis. Am Freitagmorgen stand das erste Spiel gegen

Baden Masters

Dieses Wochenende spielten wir das Baden Masters in Baden. Dies bedeutete für uns gleichzeitig das erste internationale Turnier der Saison. Das Teilnehmerfeld war mit mehreren europäischen Topteams st

Werden Sie Teil vom TEAM LAUSANNE

OLYMPIQUE-BASEL

Haben Sie Interesse, als Sponsor mit uns zu arbeiten oder als Gönner unser Team zu unterstützen?

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Facebook
  • Instagram

Photos: ©Céline Stucki

© 2020 TEAM LAUSANNE OLYMPIQUE-BASEL